little red (play): ‘herstory’

Autor*in(nen)
Theaterperformance, Hörspiel, Ursendung: 17.03.2008, Deutschlandradio, UA: 2006, Theater Gasthuis (NL)
Inhalt

Was machen Kommunisten und Kommunistinnen nach dem Ende der Geschichte? Nicola Nord suchte und fand Anhänger der letzten großen Utopie des 20. Jahrhunderts und sprach mit ihnen über die Leere, die bleibt, wenn einem die Utopie abhanden kommt. In ihrer für Freischwimmer entwickelten BühnenperformanceLITTLE RED (PLAY): ‘HERSTORY’ blicken Nicola Nord andcompany&Co. aus der interstellaren Perspektive des 3. Jahrtausends auf die Zeit der großen politischen Utopien unserer letzten 40 Jahre zurück und konstruieren das Doku-Märchen einer Vergangenheit, die unsere Gegenwart sein könnte. Die multi-materiale Bühnenanimation schafft Raum im Hier und Jetzt und lässt zur Sprache kommen, was dem Schweigen nach dem Scheitern gesellschaftlicher Alternativen folgt: Vielleicht der Anfang neuer Geschichten...

LITTLE RED (PLAY): ‘HERSTORY’, der fulminante erste Teil der Trilogie, bescherte dem jungen Performance-Kollektiv andcompany&Co. reihenweise Einladungen zu angesehenen  europäischen Theaterfestivals, u.a. zu den Wiener Festwochen, zum Kunstenfestivaldesarts (Brüssel), Festival Premières (Straßbourg), SPIELART (München), Parc de la Vilette (Paris) und krakowskie reminiscencje teatraine (Krakau).