Auftrag:Lorey

Werke
Theater, Performances
Zitate

┬╗Auftrag : Lorey legen die Br├╝che in unserer Welt offen, die wir im Alltag aus pragmatischen Gr├╝nden ├╝bersehen und ├╝berh├Âren m├╝ssen.┬ź
(Gerald Siegmund)

┬╗Alle Parameter eines Theaterabends sind von diesem Regieteam grundlegend auf den Pr├╝fstand gebracht, und vieles von dem, was eine Auff├╝hrung definiert, wird hier in Frage, wenn nicht auf den Kopf gestellt.┬ź
(Heiner Goebbels ├╝ber WMF)

Person

Stefanie Lorey und Bjoern Auftrag trafen sich am Institut f├╝r Angewandte Theaterwissenschaft in Giessen. Seit 2001 realisieren sie - neben anderen Arbeiten in unterschiedlichen Gruppierungen - Projekte, die sich an der Grenze zwischen Performance und installativer Kunst bewegen. Ausgangspunkt bildet ein jeweils vor Ort vorgefundenes bzw. recherchiertes Material, das sich w├Ąhrend der Arbeit an der Pr├Ąsentation st├Ąndig ver├Ąndert und zunehmend komplex erscheint. Die Arbeiten zeichnen sich durch eine ├╝bersichtlich gestaltete formale Struktur aus, die dem Unvorhergesehenen, dem Unberechenbaren, den jeweils gegenw├Ąrtigen regionalen und individuellen Idiosynkrasien als Spielraum dient.

F├╝r Peter Michalzik (Frankfurter Rundschau) hat das Regie-Duo Bj├Ârn Auftrag und Stephanie Lorey mit HORROR VACUI eindrucksvoll bewiesen, ┬╗da├č sie Spezialisten f├╝r den anderen Zustand sind┬ź. Ihr Abend ├╝ber das Sterben steuere ┬╗direkt und schn├Ârkellos auf die Essenz des Dramatischen zu┬ź.

Stefanie Lorey (geboren 1974 in Bingen am Rhein) studierte zun├Ąchst in K├Âln, dann in Giessen, wo sie ihr Studium 2005 als Diplom-Theaterwissenschaftlerin abschlo├č.
Neben der Realisation von eigenen Arbeiten im Bereich H├Ârspiel, Theater und Performance, assistierte sie bei diversen H├Ârspielproduktionen sowie bei Heiner Goebbels Urauff├╝hrung der Oper ┬╗Landschaft mit entfernten Verwandten┬ź am Grand Th├ę├ótre de G├ęn├Ęve.

Bjoern Auftrag (geboren 1973 in Ruit auf den Fildern) studierte zun├Ąchst in G├Âttingen und Berlin, bevor er in Giessen das Studium der Angewandten Theaterwissenschaft aufnahm und 2005 als Diplomtheaterwissenschaftler abschlo├č. Neben seiner Regiet├Ątigkeit arbeitete und arbeitet er im Bereich Sounddesign und Tonregie f├╝r diverse Tanz- und Theaterproduktionen, unter anderem f├╝r Stefan Kaegi und Saburo Teshigawara.