Mikael Torfason

Werke
Theater
Person

Mikael Torfason wurde 1974 in Reykjavik geboren. Aktuell lebt er in Berlin und schreibt in Zusammenarbeit mit dem Regisseur Thorleifur Örn Arnarsson Auftragswerke für das Nationaltheater Oslo, das Burgtheater, das Münchner Residenztheater und die Berliner Volksbühne. Gemeinsam mit Arnarsson entstand auch DIE EDDA (Staatstheater Hannover), die mit dem Faust 2018 für die Regie ausgezeichnet wurde und mit Beginn der Spielzeit 2019/20 in den Spielplan des Wiener Burgtheaters übernommen wird.

Torfason hat bisher 7 Romane veröffentlicht, die in Island, aber auch in Deutschland, Dänemark, Finnland, Schweden und Litauen erschienen sind. Sie waren für verschiedene Preise nominiert, unter anderem den Isländischen Literaturpreis, den Preis des Nordic Council sowie den DV Literaturpreis. Außerdem schrieb Mikael Torfason das Drehbuch zu »Made in Iceland« (Gemsar), einem Film, der in Island sehr erfolgreich war, auf diversen Festivals lief und 2002 für den Preis als Bester Film in Skandinavien nominiert war.

In Island war Mikael Torfason eine zentrale Figur in Kultur und Politik. Vor seinem Umzug nach Deutschland arbeitete er als Chefredakteur der größten Isländischen Zeitung und als Geschäftsführer des größten Medienkonzerns des Landes.

Gemeinsam mit Thorleifur Örn Arnarsson entwickelte Torfason 2019/20 die Produktionen EINE ODYSSEE (Volksbühne Berlin) und  PEER GYNT (Burgtheater, Wien).