Peer Gynt

Autor*in(nen)
, UA: April 2020, Burgtheater Wien, Regie: Thorleifur ├ľrn Arnarsson
Inhalt

Mit ihrer Bearbeitung von Peer Gynt setzen Mikael Torfason und der Regisseur Thorleifur ├ľrn Arnarsson ihre Besch├Ąftigung mit den ausufernden und gewaltvollen Mythen Europas und deren schillernd verlorenen Heldenfiguren fort. Nach der ┬╗Odyssee┬ź und der nordischen ┬╗Edda┬ź schreibt Mikael Torfason das Schicksal einer weiteren der verf├╝hrerisch absto├čenden Figur der sagenhaften Geschichte neu. Bei dieser ├ťberchreibung steht eine weitere, eine zwingende Erz├Ąhlung im Fokus: Eine Erz├Ąhlung von Europa. Europa als Mythos, Europa als Geschichte imperialer Gewalt und Ausbeutung, die Geschichte Europas als moralischer Anstalt. In Europa beginnt Peer Gynts Reise - hier wird sie auch enden.