Choreographien der Arbeit

Autor*in(nen)
Theater, UA: 25.11.2017, Schauspiel Leipzig
Inhalt

Back to the Future. Sascha Hargesheimer kehrt┬áin die Welt der 80er Jahre zur├╝ck: mitten hinein in den Siegeszug des Neoliberalismus, in die Zeit der Entwicklung des Fernsehens zum Massenmedium und zur Manipulationsmaschine, in die ├ära der konspirativen Theorien und UFO-Sichtungen, in die Regierungszeit Ronald Reagans. Die heutige Situation l├Ą├čt Z├╝ge des damaligen gesellschaftspolitischen Zustands, der Reagans Wahlerfolg erm├Âglichte, erkennen.

Doch ist es gar nicht prim├Ąr die gro├če Weltpolitik, die Sascha Hargesheimer in seinem neuen St├╝ck in den Blick nimmt: Es ist vielmehr die Biographie einer Randfigur, deren Leben uns auf geheimnisvolle Weise sehr viel Aufschlussreiches ├╝ber ihre Zeit und ├╝ber uns erz├Ąhlen kann.

Der Autor begibt sich auf Spurensuche und macht eine angesichts globaler Gleichzeitigkeit und totaler digitaler Verf├╝gbarkeit erstaunliche Neu-Entdeckung. Aber wie erz├Ąhlt man eine Geschichte? Wie findet man Wahrheit in einer Erz├Ąhlung?┬á