Faites vos jeux!

Autor*in(nen)
Theater, UA: 28.05.2008, BĂŒro fĂŒr Angewandte Kulturvermittlung, Köln, PACT Zollverein, Essen, HAU, Berlin, FFT, DĂŒsseldorf
Inhalt

Dienstantritt der Selbstversorger, Tag X. Die Mitarbeiter diverser Unternehmen in Deutschland erklÀren ihre UnabhÀngigkeit. Sie verschanzen sich in GeschÀftsrÀumen und Filialen, besetzen ihre eigenen ArbeitsplÀtze und widmen sich uneingeschrÀnkt dem Ziel, betriebsinterne Ressourcen nachhaltig zu erschöpfen.

Hofmann&Lindholm proben den Aufstand. Mit Hilfe fachkundiger Komplizen drehen sie das Rad im Getriebe gegen den Uhrzeigersinn und konstruieren in einem surreal anmutenden Planspiel Robinsonaden des Marktes. Sie entwickeln Bilder konkreter Utopien, in denen Menschen gegen Waren antreten, in deren Dienst sie stehen. Nach dem Motto surviving the supermarket! wird aus dem Vollen geschöpft, bis sich Tausch- und Gebrauchswerte aufzulösen scheinen und Kaufkraft an Bedeutung verliert. Aus ArbeitsplÀtzen werden BiosphÀren. Der Kunde ist tot. Es lebe der Kunde!

Produktion: BĂŒro fĂŒr Angewandte Kulturvermittlung, Köln

Koproduktion: PACT Zollverein, Essen, Hebbel am Ufer, Berlin, FFT, DĂŒsseldorf, 2008