Rote Kometen

Autor*in(nen)
Theater, UA: 13.11.2005, Stadttheater Bern
Inhalt

Weihnachten steht vor der TĂŒr, und jedes Jahr ist es das Gleiche. Keiner hat Lust - aber Weihnachten muß sein! Wirklich? Nein! Die Schwestern Bibi und Lilli haben die Nase voll von leeren Konsumritualen und beschließen den aktiven Widerstand. Wenig spĂ€ter versetzen die antikapitalistische Aktivisten  »Rote Kometen« die Stadt in Unruhe. Was ist das fĂŒr eine Gruppierung, die die Reichen bestiehlt und Geschenke an die Armen verteilt? Auch die Familie Kroll wird nicht verschont. Der Familienkater wird gekidnapped, hohes Lösegeld gezahlt, das Opfer tot in der Badewanne gefunden. Wirklich? Nein! Die weihnachtliche Komödie nimmt ihren Lauf. Sauter und Studlar erklĂ€ren das heilige Weihnachtsfest zum Schlachtfeld, auf dem sie souverĂ€n alle Screwball-Register ziehen.