Akiz

Werke
Theater, Film, Literatur
Zitate

Was Akiz hier bietet, ist eine Geschichte ├╝ber Genie und Unbedingtheit, stilistisch ├Ąu├čert hart und kompromisslos komponiert, damit liefert der Autor den vielleicht au├čergew├Âhnlichsten Roman des B├╝cherfr├╝hjahrs ab.
(ARD Morgenmagazin ├╝ber ┬╗Der Hund┬ź)

Person

Akiz wurde 1969 in Stuttgart geboren. Nach dem Abitur studierte er zwei Semester Malerei und Fotographie an der Kunstschule Stuttgart, bis er dann 1991 im ersten Jahr der neu gegr├╝ndeten Filmakademie Baden- W├╝rttemberg angenommen wurde und dort bis zu seinem Diplom 1995 Spielfilmregie studierte. Sein Abschlussfilm wurde f├╝r den Studentenoscar der Academy Awards nominiert. 1997 entstand sein Spielfilmdeb├╝t ┬╗Schools Out┬ź f├╝r den SWF. Es folgten weitere Arbeiten als Auftragsregisseur f├╝r Fernsehspielfilme und Musikvideos.

1999 zog Akiz nach Los Angeles und arbeitet dort w├Ąhrend der n├Ąchsten vier Jahre an Dokumentationen und freien Arbeiten als Bildhauer, Maler und Autor eigener Drehb├╝cher. In dieser Zeit modellierte er die ersten Entw├╝rfe der Kreatur f├╝r seinen Kinospielfilm ┬╗Der Nachtmahr┬ź, der 10 Jahre sp├Ąter in Berlin gedreht wurde.

2006 inszenierte er f├╝r Warner Brothers und Neue Bioskop Film den Kinospielfilm ┬╗Das wilde Leben┬ź ├╝ber die erste deutsche Popstar-Ikone der 60er Jahre Uschi Obermaier. Der Film kam 2007 in die Kinos und wurde in zwei Kategorien f├╝r den Deutschen Filmpreis nominiert.

2008 stellte er seine freien Arbeiten (Fotografien, Gem├Ąlde und Mixed Media Werke) zum ersten Mal beim Engine Collision Festival auf Einladung von David Lynch und der Bizzurke Army in Los Angeles aus.

2010 realisierte er den Kurzfilm ┬╗Evokation┬ź f├╝r das Electric Cinema des Soho House London, begann an der Filmakademie Baden-W├╝rttemberg Spielfilmregie zu unterrichten und drehte den Kurzfilm ┬╗Painting Reality┬ź. Der eineinhalb min├╝tige Film ging viral, wurde von Banksy entdeckt und ein Jahr sp├Ąter in seiner Dokumentation ┬╗The Antics Roadshow┬ź (ab Minute 0:36) ├╝ber ┬╗famous pranks and acts of activism which have become iconic┬ź gefeatured. 2013 wurde der Film in der Saatchi Gallery in der Ausstellung ┬╗Red never follows┬ź in London aufgef├╝hrt.

In den Jahren zwischen 2009 und 2012 schrieb er weitere, eigene Spielfilm-Drehb├╝cher und wirkte unter anderem als Darsteller, Ausstatter und DoP in Music Videos und diversen audiovisuellen Projekten von Atare Teenage Riot, Dinosaur Jr. mit.

2013 drehte er sein bisher ambitioniertestes Spielfimprojekt ┬╗Der Nachtmahr┬ź, mit Kim Gordon (Sonic Youth), der 2015 in Locarno uraufgef├╝hrt und anschlie├čend auf ├╝ber 50 internationalen Filmfestivals gezeigt wurde. Unter anderem wurde er mit zwei Max Oph├╝ls Preisen ausgezeichnet. 2016 kam er in die Kinos.

Seit Beginn 2020 unterrichtet Akiz Regie an der Hochschule Ravensburg im Studiengang Mediendesign.

2020 erschien auch sein erster Roman ┬╗Der Hund┬ź beim Hanser Verlag. Der Roman gewann den Preis ┬╗Bester Deb├╝t Roman┬ź auf der Lit.Cologne.

Momentan schreibt er an seinem zweiten Roman ┬╗Die K├Ânigin der Fr├Âsche┬ź, der ebenfalls beim Hanser Verlag erscheinen soll und im Fr├╝hjahr 2022 auf der Leipziger Buchmesse ver├Âffentlicht wird. Derzeit arbeitet er an den Drehb├╝chern seiner Romane, deren Verfilmungen schon geplant sind.