Bad Kingdom

Autor*in(nen)
Theater, UA: 11.02.2024 Schaub├╝hne Berlin
Inhalt

Ist das alles hier ein seltsamer Albtraum? Befinden wir uns an einem Filmset, und wenn ja, welches merkw├╝rdige Dreh┬şbuch wird hier verfilmt? Sehen wir Figuren in einem therapeutischen Rollenspiel? Oder sollte das alles am Ende vielleicht doch die Wirk┬şlichkeit sein? Etwas ist faul in diesem ┬╗bad kingdom┬ź der Gegenwart. Seine Bewohnerinnen und Bewohner sind verun┬şsicherte Menschen in einer gro├čen Stadt. Sie fragen sich, wie sie umgehen sollen mit dem Gef├╝hl, inmitten einander sich immer schneller ├╝berlagernder Krisen allm├Ąhlich den Boden unter den F├╝├čen zu verlieren. Gibt es Verbindungen, f├╝r die es sich zu k├Ąmpfen lohnt? Sie suchen nach Wegen aus ihrer Einsamkeit oder schrecken zur├╝ck vor zu viel N├Ąhe. Sie fragen sich, wie sie in ihren verwirrenden Beziehungen und Freundschaften, die sie f├╝hren oder gerne f├╝hren w├╝rden, Sicherheit und eine Zukunftsperspektive finden k├Ânnen. In kurzen fragmentarischen Szenen, Varianten und M├Âglichkeiten von Wirklichkeit entwirft Falk Richters neues St├╝ck eine Momentaufnahme der Gegenwart.┬á