Der Betreuer

Autor*in(nen)
Hörspiel, Theater, Ursendung: 05.04.2023
Inhalt

Dante Meyrowitz arbeitet als Risikocontroller. Nach neun Jahren im Job gleicht seine Existenz einer einzigen, schlafwandlerischen Risikovermeidung: Im tĂ€glichen Hamsterrad von katalogdicken Excel-Tabellen, RitalinabhĂ€ngigkeit und ausgefahrenen Ellenbogen am Arbeitsplatz, fĂŒhlt er sich mittlerweile wie ein Statist im eigenen Leben. Als er schon beginnt nach »stillem und sauberem Selbstmord« zu googlen, steht eines Morgens Tim WĂŒrfel, »staatlich anerkannter« Betreuer, vor seiner TĂŒr. 

Das »Betreuerprogramm«, so erklĂ€rt er, ist ein Modellversuch der Bundesregierung, um der explosionsartig zunehmenden BerufsunfĂ€higkeit aufgrund von Überforderung und Depressionen zu begegnen. Zu Beginn noch widerwillig, lernt Dante bald die VorzĂŒge einer »Reevaluierung seines Lebens durch Dritte« zu schĂ€tzen. Und WĂŒrfel wird schnell zum 24/7-Script-Doctor von Dantes Schicksal. Was seine Rettung verspricht, fĂŒhrt aber schon bald in eine ganz neue Art der Gefangenschaft


Nis-Momme Stockmann erzĂ€hlt in einer dĂŒster-schrillen Near Future-Komödie von der AbsurditĂ€t von neoliberalen Lebensidealen und stellt die Frage, wo in einer komplett durchoptimierten Welt noch LĂŒcken fĂŒr das »schöne Leben« sind.