Der Freund krank

Autor*in(nen)
Theater, UA: 27.04.2012, Schauspiel Frankfurt
Inhalt

Ein Mann in den Drei├čigern kehrt zur├╝ck in seinen ┬╗unglamour├Âsen┬ź Heimatort. Sein Jugendfreund Mirko ist verr├╝ckt geworden. Mirkos Frau Nora, in die der Heimkehrende einst verliebt war, pflegt den Kranken, von dem sie ein Kind erwartet. Der Ort selbst krankt am Strukturwandel. Das Aroma-Werk wird abgebaut. Stattdessen kommt die Autobahn. Der Mann bleibt trotz allem da. Ihn h├Ąlt eine Mischung aus Sehnsucht und Schuldgef├╝hl - denn auch er profitiert vom Ausverkauf des Ortes.

Nis-Momme Stockmanns Werk ist ein neoromantisches Epos, in dem ein zerrissenes Ich zwischen Selbst- und Weltanklage taumelt. Scheinbar beil├Ąufig legt Stockmann damit deutsche Zust├Ąnde und Zw├Ąnge offen.