Jessica Glause

Inszenierungen
Zitate

┬╗Jessica Glause has concocted a blend of humor, horror and youthful energy that hardly feels like a didactic documentary about EuropeÔÇÖs refugee crisis.┬ź
(NY Times)

┬╗Eine herausragender Abend, der das Leben seiner Akteure durch streng ├╝berdachte Detailarbeit zur Kunst macht, die das Leben ber├╝hrt.┬ź
(S├╝ddeutsche Zeitung)

Person

Jessica Glause arbeitet seit 2010 als Regisseurin an Stadt-und Staatstheatern und hat sich ├╝berdies durch zahlreiche Rechercheprojekte einen Namen gemacht.

Ihre dokumentarische St├╝ckentwicklung ┬╗Dear Moldova, can we kiss just a little bit?┬ź wurde zu mehreren Festivals eingeladen, wie dem Festival Radikal Jung, Politik im Freien Theater und mit dem Publikumspreis des Deutsch-europ├Ąischen B├╝rgerb├╝hnenfestivals am Staatsschauspiel Dresden 2014 ausgezeichnet.

Ihre Inszenierung von ┬╗Und jetzt die Welt!┬ź von Sibylle Berg am M├╝nchner Volkstheater gewann den Publikumspreis beim Festival Radikal Jung 2015. Gro├če Aufmerksamkeit fanden zudem ihre Musiktheaterproduktionen ┬╗Noah┬ź, ┬╗Moses┬ź und ┬╗Eva und Adam┬ź mit 40 Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund an der Bayerischen Staatsoper.

Glause sei hier zusammen mit den jungen Akteur*innen und den Musiker*innen ┬╗ein herausragender Abend [gelungen], der das Leben seiner Akteure durch streng ├╝berdachte Detailarbeit zur Kunst macht, die das Leben ber├╝hrt.┬ź (SZ)

Nach erfolgreichen Arbeiten an den M├╝nchner Kammerspielen, dem M├╝nchner Volkstheater und an der Bayerischen Staatsoper erhielt Jessica Glause 2018 den F├Ârderpreis f├╝r Theater der Stadt M├╝nchen. In der Begr├╝ndung der Jury hie├č es, dass Jessica Glause ┬╗die Dramen der Realit├Ąt in packende theatrale Erz├Ąhlungen verwandeln kann┬ź.

Am Schauspiel Frankfurt inszenierte sie die Urauff├╝hrung von David Grossmanns Roman ┬╗Eine Frau flieht vor einer Nachricht.┬ź Die Produktion wurde zum Jaffa Festival nach Tel Aviv eingeladen.

In Zusammenarbeit mit dem Schauspiel Frankfurt entstand ├╝ber zwei Jahre das gro├če partnerschaftliche Projekt ┬╗All Our Futures┬ź, in dessen Verlauf Jessica Glause eine Inszenierung - und, durch die Pandemie bedingt, einen Film - mit ├╝ber 200 Sch├╝lern schaffte.┬á

2021 folgten jeweils eine weitere Arbeit in Frankfurt (┬╗Eine posthumane Geschichte┬ź von Pat To Yan) und an den M├╝nchner Kammerspielen (┬╗Bayerische Suffragetten┬ź), Kost├╝m:┬áAleksandra Pavlovi─ç).

In der Spielzeit 2021/22 entstand aus Anlass der Neuer├Âffnung des M├╝nchner Volkstheaters die St├╝ckentwicklung ┬╗Unser Fleisch, unser Blut┬ź, weitere Inszenierungen folgten am Theater Freiburg und am Schauspiel Frankfurt.

In der aktuellen Spielzeit wird Jessica Glause erstmals am Staatstheater Stuttgart arbeiten und inszeniert dort die Urauff├╝hrung ┬╗Life can be so nice┬ź von┬áAnne Lepper. Es folgt eine St├╝ckentwicklung f├╝r die Kammerspiele M├╝nchen mit dem Titel ┬╗Female Peace Palace┬ź.